IT-Business-Alignment ist selbstverständlich

Häufig wird bei der Planung der IT-Ausrichtung auf das sogenannte IT-Business-Alignment hingewiesen. Gemeint ist, dass sich die IT an den Anforderungen des Business orientieren sollte bzw. dass die Ausrichtung der strategischen IT-Ziele auf die Unternehmensstrategie zu erfolgen hat. Aus unserer Sicht sind IT und Business nicht zwei unterschiedliche Bestandteile eines Unternehmens, die erst auf eine gemeinsame Linie gebracht werden müssen.

Es gibt ja auch kein Marketing-Business-Alignment oder Finanzwesen-Business-Alignment, da Marketing und Finanzwesen nicht außerhalb des Business laufen sondern ein Teil des Unternehmens sind.

Die IT ist ebenfalls integraler Bestandteil des Unternehmens und bezieht ihre Existenzberechtigung einzig und allein aus der Unterstützungsfunktion bzw. dem Enabling für das Business. Zwei Seiten einer Medaille müssen aber nicht umständlich aneinander ausgerichtet werden. Dieses Selbstverständnis sollte auch bei der Planung der IT-Neuausrichtung verinnerlicht werden. Das diese Selbstverständlichkeit vielfach in Unternehmen nicht ausreichend praktiziert wird, steht auf einem anderen Blatt Papier – bei einem IT-Turnaround sollte jedoch keine künstliche Barriere zwischen der IT und dem Rest des Unternehmens im Hinterkopf sein.

0

Schreibe einen Kommentar